1. August 2018 Veröffentlichungen

Elasticsearch Service: Hot-Warm-Cluster, Machine Learning und vieles mehr

Von Anurag Gupta

Wir freuen uns, die neuesten Entwicklungen des Elasticsearch Service für Elastic Cloud bekannt zu geben. Mit diesen neuen Features können Sie eine noch größere Anzahl an Anwendungsfällen lösen.. Darüber hinaus werden gibt es mehr Optionen zur Anpassung Ihrer Deployments.

Die neuen Features im Überblick:

  • Verwalten des gehosteten Elasticsearch- und Kibana-Deployments von einem Ort aus
  • Hinzufügen neuer Knoten zu Machine Learning-Deployments, um mehr Einblicke zu gewinnen und Anomalien zu identifizieren
  • Neue Deployment-Vorlagen, gestützt durch eine optimierte Hardware für E/A-, CPU-, arbeitsspeicher- und speicherbasierte Anwendungsfälle
  • Hot/Warm Deployments per Mausklick einfach starten und mit Index Lifecycle Vorgaben in der neuen Index Management UI verwalten
  • Skalieren mehrerer Kibana-Instanzen mit benutzerdefinierter Kapazität bei Zugriff auf denselben Elasticsearch-Cluster
  • Anlegen von dedizierten Masterknoten für umfangreichere Deployments zur Verbesserung der Resilienz
  • Neues Preismodell und ein kostenloses Grundangebot, um Ihnen die ersten Schritte noch einfacher zu machen

Probieren Sie es aus – nutzen Sie unsere kostenlose 14-tägige Testversion

All diese neuen Features basieren auf den bereits vorhandenen Features für Elasticsearch Service für Elastic Cloud, welche das Deployment, das Management und das Upgraden des gehosteten Elasticsearch vereinfachen.

Verwalten Ihres gesamten Deployments von einem Ort aus

Mit diesem neuen Features können Sie alle vom Elasticsearch Service unterstützten Elastic Stack-Komponenten von einer Seite aus festlegen und konfigurieren. Ziehen Sie einfach den rechten Schieberegler und fügen Sie weitere Kibana-Instanzen hinzu, oder fügen Sie Ihren Masterknoten mehr RAM hinzu.

Dedizierte Masterknoten

Wir wissen, dass viele unserer Kunden Probleme im Petabyte-Maßstab lösen und ihre Elasticsearch-Cluster skalieren müssen. Deshalb bieten wir das Deployment dedizierter Masterknoten, die individuell skalierbar und konfigurierbar sind.

Machine Learning für all Ihre Deployments

Tausende Elastic-Kunden nutzen unser Machine Learning-Feature bereits zum Vereinfachen von Prozessen, Identifizieren von Anomalien und für eine schnellere Ursachenanalyse. Diese Funktion ist jetzt auch für den Elasticsearch Service in der Elastic Cloud erhältlich. Sie können damit jedem Ihrer Deployments schnell das Machine Learning-Feature hinzufügen und sofort neue Einblicke gewinnen.

Optimierte Deployments für Ihren Anwendungsfall

Von der Datenerfassung über Security Analytics bis hin zur Anwendungssuche nutzen Unternehmen Elasticsearch zum Lösen einiger ihrer Suchprobleme. Mit dem neuesten Features des Elasticsearch Service bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine zugrunde liegende Hardware, die für Ihren Anwendungsfall optimiert ist, auszuwählen. Darüber hinaus führen wir Deployment-Vorlagen ein, mit denen die ersten Schritte ganz einfach werden.

deployment templates

Hot-Warm-Deployments mit Index-Lifecycle-Management

Eines der leistungsstärksten Features des Elasticsearch Service ist unsere Hot-Warm-Architecture, mit der aktuelle Daten schnell erfasst und abgefragt werden können, während die Retention älterer Langzeitdaten auf einer optimierten Hardware erfolgt. Nun können Sie diese Architektur in Minutenschnelle bereitstellen und einen Index-Lifecycle-Management einrichten, ohne dafür erst Konfigurationsdateien modifizieren zu müssen.

create deployment template

Neues Preismodell

Neben all den neuen Features und Möglichkeiten sorgen wir mit einem überarbeiteten Anfangspreis und einem kostenlosen Grundangebot auch dafür, dass die ersten Schritte mit dem Elasticsearch Service in der Elastic Cloud noch einfacher werden. Das Preismodell folgt nun einem einfachen linearen Modell basierend auf Größe und Anzahl der Verfügbarkeitsbereiche. Darüber hinaus kann nun jedes Deployment mehrere Knoten- und Instanzenarten, wie Elasticsearch-Datenknoten, Elasticsearch-Masterknoten und Kibana-Instanzen beinhalten, wobei jede Instanz separat abgerechnet wird.

Dies sind die Hauptänderungen beim neuen Preismodell:

  • Ein geringerer Anfangspreis von nur $16,40 / Monat
  • Ein kostenloses Grundangebot, um erste Einblicke zu gewinnen
  • Ein unkompliziertes Preismodell für jede Stack-Komponente und zugrunde liegende Hardwarekonfiguration  
  • Neue und transparente Snapshot-Speicher- und Datentransferkosten
  • Sichtbarkeit in zugrunde liegende Cloud-Ressourcen

Zudem haben wir festgestellt, dass einige unserer Kunden beim zusammenfassen von Datentransfer-, Snapshot-Speicher- und Cluster-Kosten, für Komponenten zahlten, die sie nicht genutzt haben. Daher haben wir das Preismodell mit unabhängigen Gebühren für den Datentransfer (Eingang/Ausgang/zwischen Knoten), dem Snapshot-Speicher (Gesamtspeichergröße und Anfragen) und dem Deployment (umfasst Cluster-Knoten und Kibana-Instanzen) gestaltet.

Damit unsere Kunden diese neuen Datentransfer- und Snapshot-Speicher-Kosten besser verstehen, bieten wir eine neue Promotion-phase, während der sich diese Kosten nicht ändern. Darüber hinaus berücksichtigen wir bei unserem kostenpflichtigen Angebot für Snapshot-Speicher und Datentransfer das festgelegte Speicher- und Transfervolumen unseres kostenlosen Grundangebots.

Neues kostenloses Grundangebot

Eine der spannendsten Bekanntgaben für unsere Deployments ist ein neues kostenloses Grundangebot, das Ihnen bei den ersten Schritten mit dem Elasticsearch Service helfen soll.

Das kostenlose Grundangebot umfasst Folgendes pro Deployment:

  • Eine einzelne Kibana-Instanz (1 GB), verfügbar für die gesamte Lebensdauer des Deployments
  • Einen einzelnen Machine Learning-Knoten (1 GB), verfügbar für die gesamte Lebensdauer des Deployments

Darüber hinaus beinhaltet das kostenlose Grundangebot auch die folgenden Snapshot-Speicher- und Transferzuweisungen pro Konto:

  • Snapshot-Speicher
    • 100 GB Speicher über das gesamte Deployment
    • 100K API-Anfragen übergreifend über alle Deployments
  • Datentransfer
    • 100 GB Datentransfer (Eingang/Ausgang/zwischen den Knoten) übergreifend über alle Deployments

Weitere Informationen zum neuen Preismodell und dem kostenlosen Grundangebot sowie häufig gestellte Fragen finden Sie in unserem Blog zum Preismodell.