Engere Datenintegration zwischen Elastic und Google Cloud

blog-thumb-cloud-gcp.png

Wir freuen uns, Sie heute über die neuesten Entwicklungen bei unserer Langzeitpartnerschaft mit Google Cloud und darüber informieren zu können, was diese Entwicklungen für Ihr Streamen, Speichern, Durchsuchen und Analysieren von Daten bedeuten. Unsere gemeinsamen DevOps- und DevSecOps-Kunden können jetzt zum Senden von Daten aus BigQuery, Google Cloud Storage und Pub/Sub an Elastic native Integrationen nutzen. Es braucht also keine zusätzliche Software mehr noch müssen YAML-Dateien konfiguriert werden. Dank dieser Integrationen können Sie sich besser auf die wirklich wichtigen Dinge Ihres Geschäfts konzentrieren und müssen sich nicht mit dem operativen Mehraufwand aufhalten, der mit dem Installieren und Warten zusätzlicher Software und Konfigurationen verbunden ist.

Außerdem können unsere gemeinsamen Anwendungsentwicklungskunden jetzt auch eine Google Cloud Firestore-Erweiterung nutzen, mit der sich Firestone-Anwendungen einfach und schnell um Suchfunktionen erweitern lassen. Statt Zeit mit operativem Mehraufwand zu verschwenden, können Sie Ihre mobile Anwendung so mit schnellen, skalierbaren und relevanten Suchfunktionen ergänzen.

In diesem Blogpost stellen wir Ihnen diese Integrationen im Einzelnen vor, zeigen häufige Anwendungsfälle auf und verraten, wohin Sie sich wenden können, wenn Sie bei Ihren ersten Schritten Hilfe benötigen. Zunächst sehen wir uns an, wie diese erweiterten Integrationen Ihnen dabei helfen, aus Ihren Daten das Maximum herauszuholen.


We're hiring

Work for a global, distributed team where finding someone like you is just a Zoom meeting away. Flexible work with impact? Development opportunities from the start?