Engere Datenintegration zwischen Elastic und Google Cloud

blog-thumb-cloud-gcp.png

Wir freuen uns, Sie heute über die neuesten Entwicklungen bei unserer Langzeitpartnerschaft mit Google Cloud und darüber informieren zu können, was diese Entwicklungen für Ihr Streamen, Speichern, Durchsuchen und Analysieren von Daten bedeuten. Unsere gemeinsamen DevOps- und DevSecOps-Kunden können jetzt zum Senden von Daten aus BigQuery, Google Cloud Storage und Pub/Sub an Elastic native Integrationen nutzen. Es braucht also keine zusätzliche Software mehr noch müssen YAML-Dateien konfiguriert werden. Dank dieser Integrationen können Sie sich besser auf die wirklich wichtigen Dinge Ihres Geschäfts konzentrieren und müssen sich nicht mit dem operativen Mehraufwand aufhalten, der mit dem Installieren und Warten zusätzlicher Software und Konfigurationen verbunden ist.

Außerdem können unsere gemeinsamen Anwendungsentwicklungskunden jetzt auch eine Google Cloud Firestore-Erweiterung nutzen, mit der sich Firestone-Anwendungen einfach und schnell um Suchfunktionen erweitern lassen. Statt Zeit mit operativem Mehraufwand zu verschwenden, können Sie Ihre mobile Anwendung so mit schnellen, skalierbaren und relevanten Suchfunktionen ergänzen.

In diesem Blogpost stellen wir Ihnen diese Integrationen im Einzelnen vor, zeigen häufige Anwendungsfälle auf und verraten, wohin Sie sich wenden können, wenn Sie bei Ihren ersten Schritten Hilfe benötigen. Zunächst sehen wir uns an, wie diese erweiterten Integrationen Ihnen dabei helfen, aus Ihren Daten das Maximum herauszuholen.


BigQuery

BigQuery ist eine weit verbreitete serverlose Data-Warehouse-Lösung zur Zentralisierung von Daten aus unterschiedlichen Quellen, wie selbsterstellten Anwendungen, Datenbanken, Web-Klickstreams oder auch Elasticsearch. Sie können BigQuery als Data-Warehouse-Lösung und den Elastic Stack als Such- und Visualisierungslösung verwenden. Um das Nutzungserlebnis bei beiden Lösungen aufzuwerten, haben Google und Elastic zusammen eine einfachere Möglichkeit entwickelt, Daten aus BigQuery-Tabellen und ‑Ansichten in den Elastic Stack zu ingestieren. Dazu genügen ein paar einfache Klicks in der Google Cloud Console, ohne dass weitere Software für Datenshipper oder ETL-Tools zum Extrahieren, Transformieren und Laden installiert werden muss. Mehr zu dieser Integration und dazu, wie Sie sie nutzen können, erfahren Sie in diesem Blogpost.

Firestore

Die Entwicklung eines effektiven Sucherlebnisses in einer Anwendung kann zu einer Herausforderung werden. Egal ob es darum geht, ein Produkt in Ihrem Shop, einen Artikel auf Ihrer Hilfeseite oder einen Blogpost in Ihrem Unternehmensblog zu finden – der Nutzer erwartet sofortige Suchergebnisse. Mit der Elastic App Search-Erweiterung für Google Cloud Firestore können Sie jetzt ganz einfach schnelle, skalierbare und relevante Sucherlebnisse in Ihren Firestore-Anwendungen entwickeln. Mehr dazu, wie Sie Ihre Anwendungen um Suchfunktionen ergänzen und wie Sie mit nur wenigen Klicks loslegen können, erfahren Sie in diesem Blogpost.

Google Cloud Storage

Google Cloud Storage (GCS) ist eine Objektspeicherlösung, die häufig für Daten-Backups und das Archivieren von Systemlogdaten verwendet wird. Sie können jetzt von der Google Cloud Console aus mit nur wenigen Klicks in GCS gespeicherte Log- und Ereignisdaten an den Elastic Stack senden. Die Integration bietet Ihnen eine einfache und reibungslose Möglichkeit, Daten zu ingestieren, die dann in Elasticsearch und Kibana als Grundlage für die Fehlersuche und ‑behebung, Überwachungsaufgaben oder die Erkennung von Security-Anomalien genutzt werden können. Mehr zu dieser Integration und den ersten Schritten finden Sie in diesem Blogpost.

Pub/Sub

Pub/Sub ist ein viel genutzter serverloser und asynchroner Messaging-Dienst für das Streamen von Daten aus Google Operations (ehemals Stackdriver) und mit Google Cloud-Diensten erstellten Anwendungen sowie für andere Anwendungsfälle, die mit Streaming-Daten-Integrations-Pipelines zu tun haben. Elastic macht es Ihnen einfach, Ereignis- und Logdaten, wie z. B. Google Cloud Audit-, VPC Flow- und Firewall-Logdaten, direkt in den Elastic Stack zu streamen. Diese Integration nutzt DataFlow-Vorlagen, sodass sich zusätzliche Software und Konfigurationsarbeiten erübrigen. Mehr zu dieser Integration und den ersten Schritten mit ihr erfahren Sie in diesem Blogpost.

Informieren und ausprobieren

Informationen zu diesen Integrationen finden Sie in den Dokumentationen zu BigQuery, Cloud Storage und Pub/Sub. Technische Einzelheiten zu Firestone können Sie der Seite zur Firebase-Erweiterung entnehmen. Wenn Sie so weit sind und loslegen möchten, loggen Sie sich bei der Google Cloud Console ein, gehen Sie zu einem dieser Dienste und beginnen Sie damit, Daten an Elastic zu senden und Ihr Sucherlebnis zu verbessern.
  • Wir stellen ein

    Arbeiten Sie für ein globales, verteiltes Team, bei dem jeder – so wie Sie – nur ein Zoom-Meeting entfernt ist. Wollen Sie flexibel arbeiten und etwas bewirken? Wollen Sie von Beginn an Entwicklungsmöglichkeiten?