icon

Elasticsearch searchable snapshots

Alles speichern und alles durchsuchen

Durchsuchbare Snapshots bringen eine ganz neue Dynamik in die Abwägung von Speicherkosten und Suchperformance: Dank der Durchsuchbarkeit von Daten in Snapshots auf AWS S3, Microsoft Azure Storage und Google Cloud Storage können Sie Ihre Speicherkosten um die Hälfte reduzieren.

Richten Sie den Elasticsearch Service in der Elastic Cloud ein – ein paar Klicks genügen.

Kostenlos ausprobieren

Erkunden Sie die Dokumentation zu durchsuchbaren Snapshots.

Dokumentation lesen

Lesen Sie unseren Blogpost zur Vorstellung der durchsuchbaren Snapshots.

Blogpost lesen

Speicherkosten im Griff

Die Menge an Zeitreihendaten steigt in rasantem Tempo. Und je stärker die Bedeutung von Daten für die Führung und den Erfolg von Unternehmen zunimmt, desto kostspieliger kann es werden, all diese Datenmengen zu speichern und zu durchsuchen. Daten-Tiers – eine integrierte und automatisierte Form des Daten-Lifecycle-Managements – können dabei helfen, diese Speicherkosten im Griff zu halten.

Lifecycle-Management für Daten

Wertvolle Daten, die für schnelle Abfragen zur Verfügung stehen müssen, werden in Elasticsearch in der Tier für „heiße“ Daten gespeichert. Je älter Daten werden, desto unwichtiger werden sie und desto seltener wird nach ihnen gesucht. Diese Daten können in die Tier für „warme“ Daten verschoben werden, die aus preiswerteren, weniger performanten Rechen- und Speicherknoten besteht. Noch ältere Daten, die nur noch zu Archivierungszwecken benötigt werden, können anschließend in Snapshots in Objektspeichern wie S3 gespeichert werden. Für den Zugriff auf diese Daten ist allerdings eine Wiederherstellung erforderlich – diese Daten stehen nicht sofort für die Suche zur Verfügung.

Überspringen der manuellen Wiederherstellung

Mit der Einführung durchsuchbarer Snapshots werden S3 und andere Objektspeicher zum Leben erweckt: Sie können jetzt die im Snapshot gespeicherten Daten direkt durchsuchen. Durch die Verwendung von durchsuchbaren Snapshots in der Tier für „kalte“ Daten lassen sich die Speicherkosten zum Preis einer geringeren Suchperformance auf die Hälfte drücken. Dazu werden die für die Resilienz benötigten Daten von den durchsuchbaren Daten getrennt, sodass Sie ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes ausgewogenes Verhältnis von Speicherkosten und Performance finden können.

Optimale Nutzung von Elastic Cloud

Wenn Sie Elastic Cloud nutzen, können Sie dank durchsuchbarer Snapshots mit dem gleichen monatlichen Speicherplatzbudget mehr Daten speichern. Mit Vorlagen und Schiebereglern lassen sich die Speicherkapazitäten der einzelnen Daten-Tiers einfach und schnell anpassen.

Lebenszyklus von Daten

Erkunden Sie den Lebenszyklus von Daten in den Daten-Tiers und durchsuchbaren Snapshots in Elasticsearch.

Ich bin von den neuen Funktionen in Elasticsearch absolut begeistert – vor allem von den durchsuchbaren Snapshots. Das Speichern von Snapshots auf S3 zur günstigen Sicherung von Daten ist zwar ein übliches Architekturdesign, aber dass diese Daten nun durchsuchbar sind, erweitert unsere Möglichkeiten enorm und hat dazu geführt, dass wir unsere Total Cost of Service senken konnten.

„Kalte“ Daten mit S3-Replikaten haben sowohl aus Preis- als auch aus Performance-Sicht Vorteile. Ich bin schon gespannt, wie sich die Tier mit „eingefrorenen“ Daten hinsichtlich Brauchbarkeit und Performance schlägt.

Marcel MatusCloud Services Development Manager, SAP Concur

Elastic-Lösungen mit durchsuchbaren Snapshots

Enterprise Search

Enterprise Search

Durchsuchbare Snapshots machen es erschwinglich und einfach, Anwendungsinhalte und historische Arbeitsplatzdatensätze in Objektspeichern wie S3 zu speichern. So können mehr Analytics-Daten für Marketing-Analysen gespeichert oder auch versionierte Anwendungskataloge für neue Bereitstellungsstrategien getestet und veröffentlicht werden.
Observability

Observability

Mit durchsuchbaren Snapshots brauchen Sie nicht mehr zu entscheiden, welche Log-, Metrik- oder APM-Daten aus finanziellen Gründen gelöscht werden müssen. So können Sie ohne aufwendige Wiederherstellung der Daten aus dem Backup die Anwendungsperformance über viele Jahre hinweg zurückverfolgen oder Observability-Daten mit BI-Daten oder externen Daten kombinieren, um bessere Einblicke in das Kundenverhalten zu gewinnen und Trends zu erkennen.
Security

Security

Durchsuchbare Snapshots erleichtern Threat-Huntern und Analysten die Arbeit, denn sie bieten einfachen Zugang zu großen Mengen archivierter Security-Daten aus vielen Jahren in Objektspeichern wie S3. Mit durchsuchbaren Snapshots können Sie mehr sicherheitsrelevante Daten, wie IDS-, NetFlow-, DNS-, PCAP- oder Endpoint-Daten, erfassen und sie länger zugänglich halten, als dies bisher aus praktischen oder wirtschaftlichen Aspekten sinnvoll war.

Ausblick

Auf „heiß“, „warm“ und „kalt“ folgt – „eingefroren“. In der Tier für „eingefrorene“ Daten, an der wir gerade mit ganzer Kraft arbeiten, können Sie nach Daten in Snapshots suchen, die ausschließlich in S3 oder einem Objektspeicher Ihrer Wahl gespeichert sind. Stellen Sie sich vor, wie es wäre, wenn Sie bei Bedarf eine unbegrenzte Menge von Daten direkt durchsuchen könnten, ohne dabei Abstriche bei Zugriff und Suchperformance machen zu müssen – und das alles zu niedrigstmöglichen Speicherkosten. Zusammen mit Features wie der asynchronen Suche und der Hintergrundsuche wird die Tier für „eingefrorene“ Daten ein Sucherlebnis bieten, das in dieser Speicherklasse seinesgleichen sucht.