Docker und Kubernetes: hinweisbasiertes Autodiscover mit Beats | Elastic Blog