Elastic und Amazon kommen zu Vergleich in Markenverletzungsprozess

announcement-elastic-aws-blog-1680x980.png

Wir freuen uns, bekanntgeben zu können, dass der Markenverletzungsprozess zwischen Elastic und Amazon bezüglich des Begriffs „Elasticsearch“ beigelegt werden konnte. Ab sofort ist Elastic Cloud der einzige Elasticsearch Service in AWS und im AWS Marketplace.

Die Beilegung folgte auf die Lizenzänderung von Elasticsearch und Kibana im Jahr 2021 und die darauf folgenden Maßnahmen von Amazon, darunter die Umbenennung seines Dienstes. Wir sind davon überzeugt, dass diese Beilegung für mehr Klarheit auf dem Markt, in unserer Community sowie bei unseren Kunden sorgt.

Es gibt nur ein Elasticsearch – und zwar von Elastic. Wenn Sie also Elasticsearch verwenden, sei es als Elastic Cloud in AWS, Azure oder Google Cloud, oder wenn Sie Elasticsearch herunterladen und selbst verwenden, können Sie sich sicher sein, dass Sie von 12 Jahren an Entwicklung und Innovation von den Menschen profitieren, die das Produkt kreiert haben.

Wir blicken weiter nach vorn und konzentrieren uns zusammen mit Amazon auf den Erfolg unserer gemeinsamen Kunden, die Elastic in AWS verwenden. In aktuellen Investitionsbereichen verzeichnen wir bereits eine bemerkenswerte Dynamik in unserer Partnerschaft bei der Optimierung der Dateningestion sowie der Vereinfachung der Umsetzung von Elastic Cloud in AWS.

Kürzlich gaben wir mehr als 20 neue Integrationen bekannt, mit denen die Dateningestion in Elastic optimiert wird, darunter AWS FireLens, Amazon S3 Storage Lens, der Elastic Serverless Forwarder im AWS Serverless Application Repository, Elastic and AWS Web Application Firewall und die Elastic and AWS Network Firewall.

Außerdem gaben wir bekannt, dass Elastic Cloud als vertrauter AWS Partner im Rahmen des AWS ISV Workload Migration Program für die Unterstützung der Migration von Kunden in Elastic Cloud in AWS zertifiziert wurde. Als zertifizierter Workload Migration Program-Partner vereinfacht Elastic den Migrationsvorgang mit Onboarding-Unterstützung und Migrationsressourcen.

Dies sind nur wenige Beispiele dafür, wie Elastic und AWS bereits zusammenarbeiten, um die Verwendung von Elasticsearch als Service in AWS zur bestmöglichen Erfahrung für unsere gemeinsamen Kunden zu machen. Wir freuen uns auf unsere weiterhin erfolgreiche, gemeinsame Zusammenarbeit.

  • Wir stellen ein

    Arbeiten Sie für ein globales, verteiltes Team, bei dem jeder – so wie Sie – nur ein Zoom-Meeting entfernt ist. Wollen Sie flexibel arbeiten und etwas bewirken? Wollen Sie von Beginn an Entwicklungsmöglichkeiten?