28 März 2017 Veröffentlichungen

Elastic Stack 5.3.0 veröffentlicht

Von Tyler Hannan

Willkommen Version 5.3.0!

Wir präsentieren eine neue Version, für die erneut Funktionen und die Funktionalität in fast allen Bereichen des Elastic Stacks überarbeitet wurden. Und wie üblich ist sie – schon jetzt – in der Elastic Cloud verfügbar.

Bonus-Zeit: Die Verschlüsselung der gespeicherten Daten (Encryption-at-Rest) wurde von unseren Kunden, die sich mit Compliance-Regeln und strikten internen Richtlinien auseinandersetzen mussten, stark nachgefragt. Nach vielen Tests und dem Bewerten von Optionen freuen wir uns bekanntgeben zu können, dass wir ab jetzt die Encryption-at-Rest via dm-crypt unterstützen! Die Schlüsselfaktoren bei der Wahl dieses Ansatzes waren Leistungsfähigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit. Im Rahmen unserer Benchmarks beobachteten wir einen Performance-Overhead von lediglich 2–5% und unsere umfassende Test-Suite wird Encryption-at-Rest kontinuierlich weiter testen. Bis dato bezieht sich dieser Support auf selbst gehostete Cluster und (noch) nicht auf Elastic Cloud.

… und jetzt, zurück zu deinem planmäßigen Programm:

Elasticsearch

Weitere Informationen und viele andere Funktionen findest du im detaillierten Beitrag von Elasticsearch.

  • Wie funktioniert eine Suche über mehrere Cluster? Nun, man könnte eine clusterübergreifende Suche nutzen.
  • Musst du eine Query-Time-Gruppierung durchführen? Falls ja, wirst du die neue Funktionen Field-Collapsing lieben.
  • Haben dich die Unterschiede zwischen den Highlightern verwirrt? Der neue einheitliche Highlighter schafft Abhilfe: ein Highlighter für alle Fälle.

Kibana

Im detaillierten Beitrag kannst du dir alle Funktionen anschauen und zusätzliche Informationen entdecken.

  • Mit der Top-Hits-Aggregation lässt sich die „neueste“ Kennzahl in einer Reihe von Dokumenten visualisieren.
  • Wir lieben den Timepicker. Noch mehr lieben wir, dass er sich automatisch nach der Auswahl schließt und du Pfeile nutzen kannst, um schnell zeitlich vorwärts und rückwärts zu navigieren.
  • Mit der Fähigkeit, Dokumente hervorzuheben und nach Tabellenwerten zu filtern, ist das Aufspüren von Daten jetzt einfacher als je zuvor.

Bei Einführung des Elastic Tile Service haben wir 10 Zoom-Levels unterstützt. Seit heute können X-Pack Basic-Benutzer bis Level 18 zoomen. Installiere X-Pack jetzt, um loszulegen.

Logstash

Diese Version ist voll mit Funktionen, die ihr euch gewünscht habt. Weitere Informationen gibt’s im detaillierten Beitrag.

  • Hast du dir jemals gewünscht, Logstash-Ereignisse mit deinen Datenbank-Daten anreichern zu können? Wir sind stolz darauf, mit dem JDBC_Streaming-Filter neue Anreicherungsfähigkeiten für den Datenbank-Lookup einführen zu können! Darüber hinaus ist der Elasticsearch-Filter jetzt ein von Elastic unterstütztes Plugin.
  • Persistente Queues sind noch immer beta. Aber dein Feedback hat diese Funktion noch besser gemacht. Jetzt mit garantierter Auslieferungssemantik nach dem „At-least-once“-Prinzip.
  • Neue Integrationen für die Datenaufnahme aus Google PubSub und die Ausgabe für Monasca. Für noch mehr Spaß bei der Verarbeitung haben wir die Filter nach Alter und Emojis hinzugefügt.

In der Version 5.2 haben wir die Überwachungs-UI für Logstash veröffentlicht. In 5.3 haben wir cgroup-Informationen und Statistiken für persistente Queues hinzugefügt. Natürlich sind diese Funktionen in der Basislizenz von X-Pack kostenlos inbegriffen. Also, installiere X-pack jetzt, um loszulegen.

Beats

Weitere Updates gibt es in einem detaillierten Beitrag.

  • „Einfache Dinge sollten auch einfach bleiben.“ – Die meisten Elasticians Filebeat-Module machen den Start mit dem Elastic Stack wirklich einfach(er).
  • Dank des dynamischen Konfigurations-Reloadings erfordert das Ändern von Konfigurationen über all deine Prospektoren oder Module hinweg keinen Neustart mehr.

ES-Hadoop

ES-Hadoop 5.3.0 wurde heute ebenfalls veröffentlicht. Diese Version bietet zusätzlichen Unicode-Support für Index- und Typnamen und einen benutzerdefinierten HTTP-Header-Support.

Get It Now!