28 Oktober 2015 Engineering

Kibana 4.2.0 veröffentlicht

Von Rashid Khan

Elasticsearch 2.0 + Kibana 4.2 = 💚 Wir freuen uns, den allerersten Realease von Kibana mit Unterstützung für Elasticsearch 2.0 zu verkünden. Was bedeutet das für Sie? Geschwindigkeit. Stabilität. Tolle neue Funktionen. Wenn Sie gleich loslegen wollen, finden Sie den Download hier. Ansonsten lesen Sie im Folgenden, welche großartigen Dinge Sie in Kibana 4.2 erwarten.

Angst vor der Dunkelheit?

Keineswegs! Wir raten zwar immer, einen hellen Hintergrund bei der Erstellung von Tabellen und Dashboards zu verwenden, aber es kann sein, dass man diese auf einem großen Bildschirm in einem dunklen Raum zeigen will. Dann möchte niemand auf einen grell weißen Bildschirm starren. Um diesen Effekt abzuschwächen, haben wir den Dunkelmodus eingeführt. Jetzt können Sie Kibana-Dashboards bequem im NOC, dem Observatorium, und überall dort, wo es dunkel ist, ansehen.

Screen Shot 2015-10-27 at 1.07.12 PM.png

Benutzerdefinierte Kartenanbieter

Die in Kibana enthaltenen Kartenanbieter sind gut, aber wir hörten, dass Sie sich mehr Optionen wünschen. Wenn Sie mit Karten sicher und geschickt umgehen, dann probieren Sie doch die Unterstützung in Kibana 4.2 für WMS-Hintergrundkarten aus. WMS ist extrem leistungsstark und wird von vielen kostenlosen Diensten angeboten, darunter dem US Geological Survey: http://viewer.nationalmap.gov/example/services/ser...

Screen Shot 2015-10-27 at 1.45.38 PM.png


Wie ist die Situation?

Wenn etwas nicht stimmt, dann möchten wir, dass Sie das sofort wissen, darum haben wir eine Serverstatusseite erstellt, die Ihnen einen Überblick darüber gibt, wie Kibana momentan läuft und ob irgendwelche Komponenten Ihre Aufmerksamkeit brauchen. Wenn Sie nur sehen möchten, ob alles in Ordnung ist, dann können Sie dies in den Einstellungen in der Registerkarte „Status“ tun.

Screen Shot 2015-10-27 at 1.41.06 PM.png

Auf jede Weise schneller

Browseraktualiserungen sind schneller als je zuvor dank des neuen Code-Bündelungssystems in Kibana 4.2, das den gelieferten Code optimiert auf genau das, was Sie in dem Augenblick benötigen. Erinnern Sie sich an Speicher? Kibana erinnert sich. Kibana 4.2 beinhaltet eine große Speicherbereinigung, durch die ein langer Betrieb von Dashboards mit einem kleinen Speicher-Footprint ermöglicht wird.

Und noch viel mehr ...

Überall gibt es winzige Optimierungen und wir haben das Fundament für weitere spannende Änderungen in den kommenden Wochen gelegt, folgen Sie also weiterhindem Elastic-Bog, unserem Twitter-Konto und dem Kibana Github-Hauptverzeichnis, um keinen Augenblick der Entwicklung zu verpassen.