Elastic veröffentlicht Elastic Cloud Enterprise (ECE)

Eine neues Produkt zur Provisionierung, Verwaltung und Überwachung wachsender Elastic-Stack-Umgebungen – von einigen wenigen bis hin zu hunderten Clustern mit nur einer einzigen intuitiven Benutzeroberfläche –

Mountain View, Kalifornien, und Amsterdam, Niederlande 1. Juni 2017

Elastic, das Unternehmen hinter Elasticsearch und dem Elastic Stack, der am meisten genutzten Sammlung von Open-Source-Produkten zur Lösung unternehmenskritischer Anwendungsfälle wie Suche, Logging und Analytics gibt die allgemeine Verfügbarkeit von Elastic Cloud Enterprise bekannt. Dieses neue Produkt bietet Organisationen und großen Unternehmen viele nützliche Features: z. B. zentralisierte Verwaltung, Überwachung und Provisionierung mehrerer Elastic Stack-Cluster; einfache Installation von X-Pack-Komponenten für die Implementierung zusätzlicher Funktionen wie Security, Alerting, Monitoring, Graph, Reporting und Machine Learning; sowie der Betrieb von Elasticsearch, Kibana und X-Pack auf physischer Hardware, in einer virtuellen Umgebung, in einer privaten Cloud, im privaten Bereich einer öffentlichen Cloud oder in einer öffentlichen Cloud wie Google Cloud, Azure oder AWS.

"Organisationen haben erkannt, wie einfach sie ihre komplexesten Datenherausforderungen mit unseren Produkten lösen können, weshalb sie von ein paar wenigen Clustern auf viele Elastic-Stack-Umgebungen aufgerüstet haben“, so Shay Banon, Gründer und CEO bei Elastic. "Durch die Verteilung der Nutzung auf verschiedene Cluster, Anwendungsfälle und Teams in einer einzigen Implementierung bietet Elastic Cloud Enterprise diesen Organisationen genau das Maß an Skalierbarkeit und Kontrolle, das sie brauchen, um hunderte Elastic-Stack-Deployments effizient an einem zentralen Ort zu verwalten.“

Elastic Cloud Enterprise ist Teil der Vision von Elastic, für komplexe Dinge einfache Lösungen zu finden, und ermöglicht es Organisationen, ihre unternehmenskritischen Implementierungen mit nur wenigen Klicks zu verwalten und zu skalieren. Elastic Cloud Enterprise vereinfacht die Provisionierung, Wartung und das Ressourcen-Management enorm, da Benutzer und Organisationen nur noch eine Konsole und Benutzeroberfläche haben. Außerdem ist jeder verwaltete Cluster mit dieser Lösung standardmäßig geschützt, wodurch die Sicherheit der Daten und die Einhaltung von Compliance-Regeln in einer Organisation gewährleistet wird. Darüber hinaus werden Prozesse wie Cluster-Verwaltung, Upgrades und Versionskontrolle automatisiert. Elastic Cloud Enterprise basiert auf der Elastic Cloud und der Erfahrung im Bereich Hosting und Verwaltung tausender Cluster, die Elastic in den letzten zwei Jahren sammeln konnte. Mit Elastic Cloud Enterprise erhalten Organisationen nun eine Möglichkeit, ihre eigenen Elastic-Stack-Umgebungen zu verwalten, z. B. durch:

  • Erstellung und Deployment neuer Elastic-Stack-Cluster
  • Bündelung aller Funktionen von Elasticsearch, Kibana und X-Pack auf einer einzigen Konsole
  • Skalierung von Clustern nach oben (oder unten), je nach Datenvolumen
  • Aktivierung von Sicherheitsfunktionen wie Authentifizierung, rollenbasierte Zugriffskontrolle und Verschlüsselung
  • Hosting mehrerer Versionen des Elastic Stack
  • Upgrade von Clustern auf die neuesten Versionen über eine intuitive Admin-Oberfläche
  • Überwachung von Clustern und Endpunkten auf einem zentralen Dashboard
  • Interne Bereitstellung von Such-, Logging- oder Sicherheitsfunktionen als Service
  • Einrichtung eines Elastic-Kompetenzzentrums für Teams aus den Bereichen Engineering, Architecture, DevOps, IT-Sicherheit und Compliance

Mehr erfahren

Über Elastic

Elastic entwickelt Software, um Daten für Such-, Logging-, Sicherheits- und Analytikanwendungsfälle in Echtzeit besser nutzbar zu machen und zu skalieren. Das 2012 gegründete Unternehmen entwickelt die Open-Source-Lösung Elastic Stack (Elasticsearch, Kibana, Beats und Logstash), X-Pack (kommerzielle Funktionen) und Elastic Cloud (gehostetes Angebot). Bisher wurden die Produkte insgesamt über 100 Millionen Mal heruntergeladen. Elastic wird von Benchmark Capital, Index Ventures und NEA durch Investitionen in Höhe von über 100 Mio. USD unterstützt und beschäftigt über 500 Mitarbeiter in 30 Ländern. Weitere Informationen gibt es unter elastic.co.

###

Pressekontakte bei Elastic

AMER
Michael Lindenberger
Reidy Communications for Elastic
michael@reidycommunications.com
+1-415-531-1449
EMEA-Raum
Rory MacDonald
Age of Peers Ltd for Elastic
rory@ageofpeers.com
+44 (0)7899 965232
APAC
Jeff Yoshimura
Elastic, VP, Worldwide Head of Marketing
pr@elastic.co
+1-650-458-2620