icon

Endpoint security

Moderner Endpoint-Schutz

Elastic Security verhindert Ransomware und Malware, spürt komplexe Bedrohungen auf und stellt den für die Bekämpfung erforderlichen Kontext bereit.

Die Lösung ist kostenlos und offen und kann auf jedem Endpoint eingesetzt werden.

Agent auf Elastic Cloud ausprobieren

Endpoint-Security und was XDR dafür tun kann

Tun Sie mehr, als nur Malware, Ransomware und komplexe Bedrohungen zu blockieren – zentralisieren Sie Vermeidung, Erkennung und Bekämpfung mit Endpoint-Schutz für jeden Host.

  • Vereiteln komplexer Angriffe

    Blockieren Sie unbekannte und polymorphe Malware und Ransomware Host-basierte Verhaltens-Analytics und Endpoint-Security helfen dabei, komplexe Bedrohungen in Schach zu halten.

  • Maximale Alert-Zuverlässigkeit

    Eine umfangreiche Indiziensammlung hilft bei der umgebungsweiten Erkennung von Bedrohungen und bei der Reduzierung falsch-positiver Ergebnisse und sorgt so für eine höhere Effektivität Ihrer Teams.

  • Bekämpfung in großem Stil

    Ad-hoc-Korrelation, Nutzen Sie osquery, um zusätzliche Kontextinformationen zu erhalten. Lösen Sie aus der Ferne Bekämpfungsmaßnahmen auf verteilten Endpoints aus.

Von Experten geprüfter Endpoint-Schutz

Erfahren Sie, warum sowohl Kunden als auch Analysten für Endpoint-Security Elastic empfehlen.

  • Finanzdienstleister-Spotlight

    Globaler Finanzdienstleister stoppt mit Elastic Angriffe aus der gesamten Palette der MITRE ATT&CK®-Matrix

  • „Forrester Wave“-Bericht für EDR

    „Forrester Wave“-Bericht für EDR erwähnt Elastic

  • Gesundheitswesen-Spotlight

    Martin’s Point Health Care schützt sich mit Endpoint Security vor Bedrohungen

  • „Forrester Wave“-Bericht für XDR

    Elastic mit Erwähnung im „Forrester Wave“-Bericht für XDR

Bewährter Malware-Schutz

Endpoint-Security für alle

Signaturlose Verhinderung von Angriffen auf Endpoints, Verhaltens-Analytics, zentralisierte Erkennung und schnelle und fundierte Bekämpfung helfen, Bedrohungen abzuwenden.
blog-security-radar-720x420.png
blog-security-radar-720x420.png

Vorbeugung in der Tiefe des Raums

Sichern Sie Ihre Windows-, macOS- und Linux-Endpoints ab. Schützen Sie Ihre Systeme vor der Verschlüsselung von Daten durch Ransomware und blockieren Sie Malware. Stoppen Sie komplexe Bedrohungen durch verhaltensbasierte Laufzeit-Prävention. Nutzen Sie die Schutzvorkehrungen, die Elastic Security-Research-Teams und unsere globale Nutzer-Community entwickelt haben.

Bessere Einblicke für SecOps

Schlüsselfertige Datenerfassung und maßgeschneiderte Dashboards erleichtern die Überwachung der Umgebung. Nutzen Sie osquery, um Hosts zu inspizieren und so zusätzliche Kontextinformationen zu erhalten. Außerdem stehen schnell aufrufbare eingebettete Visualisierungen und relevante Bedrohungsdaten zur Verfügung.

Hochzuverlässige Erkennung

Das permanente Korrelieren von Daten zur Host- und Netzwerkaktivität mit anderen Umgebungsdaten ermöglicht hilfreiche Alerts. Starten Sie Hunts auf der Grundlage von Anomalien, die durch vordefinierte Machine-Learning-Jobs erkannt wurden. Bereiten Sie sich auf Bedrohungen vor, die gezielte Angriffe auf Unternehmen wie Ihres starten.

Schnelles Reagieren

Geben Sie Ihren Analysten detaillierte Daten von all Ihren Endpoints an die Hand und stellen Sie interaktive Visualisierungen bereit, um die Untersuchung von Host-Aktivitäten zu ermöglichen. Lösen Sie Remote-Bekämpfungsmaßnahmen wie Host-Isolierung aus und verbinden Sie Endpoint-Security-Workflows mit Orchestrierungs- und Ticketing-Tools von Drittanbietern.

Mehr als nur Endpoint-Schutz

Optimieren Sie Ihren Security-Stack und transformieren Sie Ihr Security-Programm.

Grenzenlos vielseitig

Ein Agent, viele Anwendungsfälle

Beugen Sie Bedrohungen vor und leiten Sie Daten weiter – alles mit einem einzelnen, zentralen Agent. Arbeiten Sie an mehreren Anwendungsfällen und aktivieren Sie neue Features mit nur einem Klick. Der Ressourcenbedarf ist gering, sodass einer breitangelegten Bereitstellung nichts im Weg steht.

Grenzenlos verfügbare Daten

Rückverfolgung von Angriffsdaten über lange Zeiträume

Bedrohungen werden oft erst nach Monaten aktiv – wenn die entsprechenden Daten bei den meisten SOCs schon wieder gelöscht sind. Mit Elastic können Security-Teams ganze Jahre an Datenbeständen analysieren und so für mehr Sicherheit sorgen.

Grenzenlos bereitstellbar

Funktioniert fast überall

Ob U-Boot-Flotte oder Starbucks, Angriffe können überall passieren. Elastic schützt Hybridumgebungen mit Endpoint-Schutz, der in einem Faraday-Käfig genauso gut funktioniert wie in der Cloud.

Grenzenlos erschwinglich

Flexible Lizenzierung

Dank flexibler Lizenzierung können Sie Elastic einfach so verwenden, wie Sie es gerade brauchen – und wenn Anpassungen nötig sind, geht auch das ganz leicht. Keine Abrechnung pro Endpoint. Kein risikoreiches Abwägen zwischen vielleicht benötigten Geräten und Lizenzkosten. Keine künstlichen Datenobergrenzen.

Mehr als nur Endpoint-Security

Die SIEM-Funktionen von Elastic Security ermöglichen die zentrale Erkennung und Bekämpfung von Bedrohungen.