Search Analytics

Der Schlüssel zur datengestützten Suche

Wer etwas auf Ihrer Website sucht, hinterlässt dabei einen Schatz an verwertbaren Daten, die umfangreiche Möglichkeiten zur Suchanalyse bieten. Elastic erfasst kritische Metriken und bietet jede Menge Tools zur Visualisierung dieser Daten. Sie können Daten kostengünstig speichern, Sucherlebnisse verbessern und personalisieren, Trends für sich nutzen und Lücken bei Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten schließen.

Verbessern Sie die Relevanz mit datengestützter Suchabfrageoptimierung.

Mehr erfahren

Analysieren Sie mit Elastic Metriken zur Relevanz der Ergebnisse von Online-Suchen.

Blogpost lesen

Lassen Sie sich anhand eines Kibana-Dashboards zeigen, wie die Suche bei Ihnen am Arbeitsplatz genutzt wird.

Weitere Informationen

ANALYSIEREN, JUSTIEREN, WIEDERHOLEN

Analysieren von Daten zum Klickverhalten und zu Suchanfragen

Mit standardmäßig konfigurierten Datenerfassungsfunktionen, Metriken und Visualisierungen zu den Klickaktionen und Suchbegriffen der Nutzer:innen haben Sie alles zur Hand, was Sie brauchen, um Einblicke in das Nutzerverhalten zu bekommen. Anhand dieser Erkenntnisse können Sie mit nur wenigen Klicks Relevanz- und Tuning-Anpassungen vornehmen oder auch Ergebnisse hoch- bzw. herabstufen – alles direkt von der Verwaltungsoberfläche aus.

SEARCH ANALYTICS „OUT OF THE BOX“

Höhere Suchrelevanz dank Analytics

Leicht verständliche Dashboards mit den Ergebnissen automatisch generierter Analysen zu Suchanfragen und Klicks zeigen Ihnen, wie Sie die Qualität Ihrer Suche feinjustieren müssen, damit Ihre Endnutzer:innen genau das finden, wonach sie suchen.

  • Kuratierungen und Synonyme

    Nutzen Sie die Kuratierungsfunktionen, um Top-Suchanfragen mit Klicks zu promoten, und geben Sie für Top-Suchanfragen ohne Ergebnisse Synonyme an, damit die Endnutzer:innen relevante Ergebnisse erhalten.

  • Anpassen des Relevanz-Tunings

    Durch Anpassen des Präzisions-Tunings können Sie bei Top-Suchanfragen, die ohne Ergebnisse bleiben, für Treffer sorgen. Fügen Sie Feld-Boosts und -Gewichtungen hinzu, um anhand der Erkenntnisse aus Top-Anfragen ohne Klicks die Ergebnisrelevanz zu verbessern.

  • Schließen von Inhaltslücken und Ausbau des Produktangebots

    Nutzen Sie die Erkenntnisse aus Top-Suchanfragen und Anfragen ohne Ergebnisse, um Inhaltslücken in Ihrer Wissensdatenbank zu schließen oder Ihren Produktkatalog zu erweitern.

KEINE DATEN BLEIBEN UNBERÜCKSICHTIGT

Next-Level-Analytics in Kibana

Kibana bietet eine zentrale Plattform zur Verwaltung und Überwachung Ihrer Suche-Deployments und zur Erstellung von Visualisierungen. Erstellen Sie mit anderen teilbare Suche-Dashboards für Drilldowns, erweiterte Analysen und Reporting, um tiefer in Suchdaten eindringen, Korrelationen herstellen und Trends entdecken und erklären zu können. Betten Sie Dashboards ein, teilen Sie Links oder exportieren Sie PNG-, PDF- oder CSV-Dateien und senden Sie sie als Anhang.

EINBEZIEHUNG EIGENER DATEN

Bessere Ergebnisse mit Elasticsearch-Daten

Verbessern Sie Ihre Analyse durch Einbeziehen aller in Elasticsearch gespeicherten Daten. Analysieren Sie beispielsweise das Navigationsverhalten der Besucher:innen Ihrer Website, den regionalen Umsatz und die Suchanalyse in einer zentralen Ansicht, um ein integriertes Bild der Web-Performance, der Suche und des Umsatzes zu erhalten. Nutzen Sie die Cluster-übergreifende Suche, um Daten aus der ganzen Welt abzurufen und sie in einem zentralisierten Dashboard zu präsentieren.

ANREICHERUNG MIT GEODATEN

Kartieren, was passiert

Erforschen Sie mehr als nur das Warum, das Wann und das Wie von Suchdaten – auch das Wo vermittelt wichtige Erkenntnisse. Der Zugang zu Geodaten ermöglicht das Anreichern von Nutzerdaten, um Umsatz-Hotspots, die Herkunft des Nutzer-Traffics und vieles mehr aufzuschlüsseln, zu lokalisieren und zu visualisieren.

ANALYTICS SELBST ERSTELLT

Verbindung mit Ihren Analytics-Tools

Verwenden Sie Analytics-Endpoints, um über die Analytics-APIs in Verbindung mit Ihrer eigenen Analytics-Plattform – Tableau, Power BI, Excel, SQL Workbench usw. – Informationen zu Abfragen, Klicks, Zählwerten und Logdaten abzurufen.