Mit Absicht verteilt

Elasticsearch ist leistungsfähig, weil es verteilt ist und mit jedem weiteren Knoten zusätzlich an Tempo und Stabilität gewinnt. Verteilte Software muss zwar nicht von verteilten Teams entwickelt werden, aber warum sollten gerade wir auf die Stärken der Produkte verzichten, die wir selbst bauen?

Verteilte Systeme, verteilte Teams

Mit Gründern aus Israel, Deutschland und den Niederlanden ist Elastic seit jeher ein verteiltes Unternehmen mit einer verteilten Belegschaft. Aus unseren Erfahrungen mit Open-Source-Projekten wussten wir, dass hervorragender Code und fantastische Ideen nicht auf bestimmte Personen oder bestimmte Orte beschränkt sind. Wir mussten also dafür sorgen, dass wir jede und jeden für uns gewinnen konnten, unabhängig vom jeweiligen Wohnort.

Distributed by design

Stärke durch Diversität

Verteiltheit heißt nicht, die Latenz zu verringern oder einen Rund-um-die-Uhr-Support anzubieten. Ein Unternehmen mit einer „verteilten“ Belegschaft zu sein bedeutet, sich die Vorteile zunutze zu machen, die Diversität mit sich bringt. Jeder Mensch geht Probleme anders an. Für uns ist kulturelle Diversität am Arbeitsplatz etwas, was viele Vorteile hat.

Unser Denken wird von unserer Kultur geformt – unseren Familien, unserer Erziehung, unseren Sprachen, unseren Traditionen, unseren Kontakten, unseren Wohnstätten, unserer Bildung. Für den Erfolg von Elastic brauchen wir jede nur vorstellbare Gedankenwelt.

Ein echtes Gemeinschaftsgefühl

Unsere Einstellungsentscheidungen erfolgen bewusst. Unsere Einstellungsentscheidungen erfolgen wohlüberlegt. Intelligent. Neugierig. Freundlich. Respektvoll. Dies sind Eigenschaften, nach denen wir suchen, wenn wir neue „Elasticians“ einstellen.

Unser Ziel besteht nicht darin, ein Unternehmen aufzubauen, in dem Menschen einfach nur gut zusammen arbeiten, sondern wir möchten ein Unternehmen aufbauen, in dem Menschen zusammen Dinge erschaffen, Ideen erarbeiten und miteinander lachen. Wir möchten ein echtes Gemeinschaftsgefühl schaffen, das dafür sorgt, dass sich jede und jeder, ganz gleich wo auf der Welt, zugehörig und verbunden fühlt. Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit braucht es mehr als Videokonferenzen und gemeinsame Kalender. Es braucht eine Willkommenskultur, die neuen Mitarbeitenden von Anfang an das Gefühl gibt, dass alle Kulturen akzeptiert sind und gern gesehen werden. Es braucht flexible Zeitplanung, um das Arbeiten in verschiedenen Zeitzonen einfacher zu gestalten. Und es braucht die Fähigkeit, anderen zu vertrauen.

Verteiltheit als Programm

Elastic als Unternehmen ist nur ein Bestandteil der Elastic-Community. Der direkte Kontakt zwischen unserem internen Team und den Elastic-Nutzern (Kunden und Tüftlern) ist einer der Grundpfeiler unseres Erfolgs. Da wir von überall aus arbeiten können, können wir auch Nutzer von überall verstehen. Das heißt, dass wir tatsächlich unser Versprechen halten können, überall dort zu sein, wo Sie sind – weder Sprachbarrieren noch kulturelle Unterschiede halten uns auf. Verteilte Teams zu haben ist nicht immer einfach und auch nicht das Patentrezept für jedermann, aber für uns liegt darin der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Erkunden Sie mehr rund um Elastic

Informieren Sie sich über unsere Produkte, unsere Kultur und unsere Community.

Unsere Kunden

Unsere Kunden

Erfahren Sie, wie Elastic bei Unternehmen eingesetzt wird.

Unsere Kultur

Unsere Kultur

Lesen Sie, was uns ausmacht.

Unsere Produkte

Unsere Produkte

Sehen Sie sich an, was wir tun.