26. Januar 2018 Neuigkeiten

Umstellung von Google Site Search (GSS) zu Elastic Site Search

Von Matt Riley

Hinweis: Elastic Site Search wurde im Rahmen der Swiftype-Übernahme in die Elastic-Lösungssuite aufgenommen. Daher wird das Produkt an manchen Stelle auch als Swiftype Site Search bezeichnet.

Migration von Google Site Search

Google Site Search wurde am 1. April 2018 heruntergefahren.

Wie Sie vermutlich bereits wissen, hat Google alle Verkäufe und Verlängerungen für das Produkt „Google Site Search“ im vergangenen Jahr eingestellt. Am 1. April 2018 wird das Produkt endgültig heruntergefahren.

Tausende von Unternehmen haben Google Site Search als vertrauenswürdige Suchlösung eingesetzt. GSS hat die Indexierung von Daten aus Webseiten vereinfacht und ohne weitere Konfiguration sofort relevante Ergebnisse geliefert. Obwohl sich viele Unternehmen wünschen, sie könnten GSS weiterhin verwenden, müssen sie sich nach einer Alternative umsehen.

Viele Unternehmen haben GSS aufgrund des hervorragenden Rufs eingesetzt, den Google bei der Entwicklung von Suchtechnologien hat. Und wer sollte es ihnen verübeln? Es ist leicht vorstellbar, dass Google die interne Suche einer einzelnen Webseite effektiv verarbeiten kann, wenn das Unternehmen den gesamten Inhalt des Internets (mehr als 100.000.000 Gigabyte) indexieren und innerhalb von Millisekunden durchsuchen kann.

Wichtige Punkte bei der Auswahl einer Ersatzlösung für GSS

Bei der Suche nach einer Ersatzlösung für GSS sollten Sie großen Wert auf die Reputation des Suchanbieters legen, insbesondere wenn Sie mehr als nur einige Hundert Seiten indexieren oder ein großes Abfragevolumen erwarten). Falls GSS einen wichtigen Beitrag zu Ihrem Geschäftsergebnis geleistet hat, sollten Sie einen Anbieter mit anerkanntem Fachwissen in Suchtechnologien auswählen, um eine Suchlösung zu erhalten, der Sie auch langfristig vertrauen können.

Bei der Suche nach einem neuen Site-Suchanbieter sollten Sie diese fünf Punkte beachten:

  • Daten-Ingestion — Wie einfach ist es, Ihre Daten zu indexieren und fortlaufend zu aktualisieren? Viele Site-Suchlösungen verwenden einen Web-Crawler und eine API zum Indexieren der Daten, aber die Leistung dieser Datenaufnahmelösungen schwankt stark von Lösung zu Lösung. Testen Sie ihre Kandidaten daher ausführlich, um herauszufinden, wie effektiv Ihre Inhalte indexiert werden.
  • content-ingestion-transparent.png
  • Einfache Implementierung — Eine der größten Stärken von GSS war die extrem einfache Implementierung. Sie haben lediglich Ihre Domäne eingegeben, und Google hat eine Suchmaschine für Sie eingerichtet, die Sie mit etwas JavaScript in Ihre Site einbinden konnten. Fans von GSS sollten sich für eine Lösung entscheiden, die einen schnellen Einstieg ermöglicht. Falls Sie eine komplexere Suchoberfläche mit Funktionen wie Facettierung benötigen, sollten Sie eine Lösung auswählen, die JavaScript-Bibliotheken unterstützt, um die Implementierung zu erleichtern.

  • Skalierbarkeit — Für die Entwicklung einer gehosteten Suche mit Tausenden von Kunden, die wiederum möglicherweise Millionen von monatlichen Anfragen erhalten, ist eine spezielle Architektur und umfangreiches Fachwissen erforderlich. Selbst für weniger anspruchsvolle Anwendungsfälle sollten Sie sich für einen kampferprobten Suchanbieter entscheiden, um Ihren Kunden ein positives Benutzererlebnis bieten zu können. Weitere Informationen zur Infrastruktur unseres Site-Suchprodukts finden Sie in diesem Blogeintrag. (Wir verarbeiten momentan mehr als 10.000 Produktions-Suchmaschinen mit über 5 Milliarden Anfragen pro Monat.)

  • Suchanalysen — Die Site-Suche ist eine hervorragende Quelle für umsetzbare Daten und liefert Informationen über die Interessen und Absichten der Besucher Ihrer Website. Um die Site-Suche optimal zu nutzen, sollten Sie sich für eine Lösung mit integriertem Analyse-Dashboard entscheiden, in dem Metriken wie Suchvolumen, beliebte Suchabfragen, beliebte Abfragen ohne Ergebnisse und CTRs für Suchergebnisse angezeigt werden.
  • analytics-dashboard-large.png
  • Kundensupport — Obwohl gute Site-Suchprodukte normalerweise leicht zu implementieren sind, können trotzdem Probleme auftreten, beispielsweise bei der Indexierung. Wenn ein Problem auftritt, ist es gut, sich auf die Hilfe des Kundensupport-Teams verlassen zu können. 

Umstellung von GSS zu Elastic Site Search

Unsere Site-Suche ist genau so benutzerfreundlich wie GSS, jedoch mit einem viel größeren Funktionsumfang und der Möglichkeit, den Relevanzalgorithmus für Ihre Suche exakt abzustimmen. Elastic Site Search (ehemals bekannt als Swiftype Site Search) basiert auf Elasticsearch und wird von den Elastic-Spezialisten komplett unterstützt, unter denen sich einige der bekanntesten Suchexperten der Welt befinden. Wir sind der Site-Suchanbieter der Wahl für Unternehmen und Organisationen wie AT&T, Lyft, Twilio, Mozilla, Zapier und Target. Wir haben bereits zahllose Unternehmen bei der erfolgreichen Umstellung von GSS zu Elastic Site Search unterstützt. Der Prozess läuft wie folgt ab.

Umstellung von GSS zu Elastic Site Search in vier einfachen Schritten:

  1. Konto erstellen — Wir bieten Ihnen eine kostenlose 14-tägige Demoversion an, damit Sie sich mit unserem Produkt vertraut machen können, bevor Sie sich entscheiden.

  2. Daten indexieren — Elastic Site Search unterstützt sowohl einen Web-Crawler als auch eine umfassend dokumentierte API für die Indexierung Ihrer Daten. Standardmäßig indexiert Elastic Ihre gesamte Webseite, aber Sie können die Crawl-Funktion mit Ausschlüssen für Domänenpfade, robots.txt-Regeln und Metatags anpassen. Mit der API haben Sie die totale Kontrolle darüber, wann und wie Ihre Daten indexiert werden, und können Inhalte aus anderen Quellen wie etwa Datenbanken indexieren. Falls Sie Hilfe bei der Einrichtung benötigen, bieten wir spezielle Unterstützung für die GSS-Migration an. Melden Sie sich hier an.

  3. Passen Sie Ihre Suchergebnisse an — Mit Elastic Site Search können Sie Ihre Suchergebnisse mit Ergebnisrankings, Gewichtungen und Synonymen anpassen:
    1. Ergebnisrankings — Passen Sie die Ergebnisse für einzelne Abfragen in der Oberfläche per Ziehen und Ablegen an. Mit dieser Funktion können Sie vorhandene Ergebnisse beliebig neu anordnen und Suchergebnisse hinzufügen oder entfernen.
    2. drag-and-drop-email-gif.gif
    3. Gewichtungen — Passen Sie die Bedeutung einzelner Felder in Ihrem Relevanzalgorithmus für die Suche mit einem einfachen Schieberegler an. Nachdem Sie die Gewichtungen angepasst haben, können Sie Ihre Änderungen sofort im Admin-Dashboard testen und entweder in der Produktionsumgebung bereitstellen oder auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

    4. Synonyme — Erstellen Sie Gruppen von Begriffen, die für die Suche gleich behandelt werden sollen (Auto = Fahrzeug).

  4. Suchoberfläche — Wie bereits in unserem Blogeintrag Erstellen einer Suchoberfläche angemerkt, ist das leistungsstärkste Such-Backend der Welt ohne eine intuitive Benutzeroberfläche nicht viel wert. Falls Sie Ihre Daten mit dem Web-Crawler indexiert haben, finden Sie in unserem Site Search-Dashboard den Code, mit dem Sie Ihre Suchleiste in Ihre Webseite einbetten können (sehr ähnliche Implementierung wie GSS). Falls Sie Ihre Daten mit der API indexiert haben, ist der Standardcode zum Einbetten nicht verfügbar, da dieser Code keine benutzerdefinierten Dokumenttypen unterstützt. Aber keine Sorge, Sie können Ihre Suchleiste mit unseren Such- und Autovervollständigungs-Bibliotheken für jQuery implementieren. Diese Bibliotheken unterstützen maßgeschneiderte Implementierungen mit Funktionen wie der Facettierung.

Zu Ihren Diensten GSS-Migrationsexperten

Dediziertes Team für Ihre Migration

Aktuelle GSS-Kunden können sich von unseren GSS-Migrationsexperten bei der erfolgreichen Migration zu Elastic Site Search unterstützen lassen. Falls Sie bereits GSS-Kunde sind und auf Elastic Site Search umsteigen möchten, füllen Sie dieses Formular aus, und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Erste Schritte mit Elastic Site Search

Möchten Sie Elastic Site Search ausprobieren? Melden Sie sich hier für eine kostenlose Demoversion an. (Falls Sie bereits GSS-Kunde sind, empfehlen wir Ihnen, dieses Formular auszufüllen, damit wir Ihnen bei Bedarf schnell helfen können.)