22. Oktober 2018 Neuigkeiten

Elastic Site Search als Ersatz für GSA (Google Search Appliance)

Von Jason Wu

Wie Sie vielleicht schon wissen, erreicht Google Search Appliance (GSA) 2019 das Ende seiner Lebensdauer. Wenn Sie GSA derzeit nutzen, sollten Sie auf diesen Zeitpunkt unbedingt mit einer Ersatzlösung vorbereitet sein, da die Funktionalität mit dem Auslaufen Ihrer Lizenz enden wird. Glücklicherweise bietet der Elastic Site Search Service (ehemals Swiftype Site Search) in puncto Site Crawling (GSA) für Administratoren und Anwender gleichermaßen für einen einfachen und nahtlosen Übergang.

Elastic Site Search: Intelligentes Crawling, Out-of-the-Box-Relevanz und Elasticsearch-Skalierbarkeit

Eine gängige Anwendung von GSA ist das Crawling von öffentlich zugänglichen Websites, um deren Inhalte für die Suche verfügbar zu machen. Es bietet eine einfache Möglichkeit, um einer beliebigen Website ein Suchfeld hinzuzufügen. Mit dem Elastic Site Search Service genießen Sie dasselbe Maß an Komfort und können dank des gehosteten Crawlers und der voreingestellten Relevanz noch auf viele weitere Vorteile zurückgreifen. Mit einem einfachen Mausklick kann der leistungsstarke, Cloud-basierte Site Search Crawler alle Seiten einer Domäne (oder multipler Domänen) auf schnelle und intelligente Weise durchkämmen und dabei die Daten indexieren. Danach lassen sich die gecrawlten Daten über ein Suchfeld auf Ihrer eigenen Site nutzen. Darüber hinaus verfügt die Site Search Engine, auf der die Suche beruht, von Anfang an über eine unübertroffen effektive Zuweisung der Relevanz, ohne dass dafür ein domänenspezifisches Tuning erforderlich ist. Tuning ist nur für Ausnahmen erforderlich, wodurch Sie bei der Implementierung wertvolle Zeit sparen. Mit Elastic Site Search lässt sich auf jeder beliebigen Website mühelos ein robustes Sucherlebnis implementieren, ganz gleich, wie groß Ihr Team ist.

  • Index und Implementierung

    Unser gehosteter Web-Crawler, der per einfachem Mausklick verfügbar ist, ist erst der Anfang. Sobald Site Search mit dem Erstellen eines Index des gesamten Inhalts auf Ihrer Site fertig ist (bei einigen Sites ist dies in Minutenschnelle erledigt), können Sie einige Code-Zeilen kopieren und auf Ihrer Site ablegen – und Ihre Anwender können mit der Suche beginnen. Site Search verfügt zudem über einen Interface Designer, um Ihrer Suche ein attraktives Äußeres zu verleihen.

  • Skalierbarkeit in Echtzeit

    Da Elastic Site Search auf Elasticsearch basiert, sind Geschwindigkeit, Leistungsstärke und Skalierbarkeit Standard. Die Größe Ihrer Organisation spielt keine Rolle – Site Search kann auf die Größe anwachsen, die Sie benötigen, ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der Geschwindigkeit einzugehen. Und das Wachstum geschieht automatisch, ohne Ausfallzeiten für Ihre Suchmaschine und ohne Einbußen bei der Leistung.

  • Sofortige Einblicke

    Elastic Site Search verfügt über ein hohes Maß an Out-of-the-Box-Relevanz, Sie können seine Präzision jedoch auch speziell auf Ihre Site und Ihre Zielgruppe abstimmen. Über die Analytics- und Insights-Dashboards erfahren Sie schnell, welche Personen wonach suchen und ob sie es finden. Sie können (in Echtzeit) sehen, welche Suchen funktionieren und bei welchen Abfragen etwas nachgeholfen werden muss. Über unsere anwenderfreundliche Benutzeroberfläche können Sie diese Einblicke sofort umsetzen. Darüber hinaus können Sie auch wichtige Analytics, wie Engagements und Konvertierungen, mühelos nachverfolgen, um so sicherzustellen, dass Ihre Anwender erfolgreich sind.

  • Relevanz-Tuning

    Dank der integrierten Relevanz werden Ihre Anwender die verbesserten Suchergebnisse direkt nach Ihrem Wechsel zu Site Search bemerken, aber das ist erst der Anfang. Nachdem Sie Ihre Suchanalytics haben, können Sie mühelos Ergebnisrankings optimieren, die Gewichtung verschiedener Suchbegriffe ändern oder eine Liste mit Synonymen anlegen, damit die Anwender die richtigen Ergebnisse erhalten, ungeachtet dessen, wie sie ihre Fragen stellen. Finden Sie mühelos Ihre Ausreißer und beheben Sie sie schnell.

  • Unterstützung mehrerer Sprachen

    Die Elastic Site Search Engines sind nicht auf Englisch beschränkt, da auch Ihre Anwender nicht nur Englisch sprechen. Jede Sprache verfügt über ihren eigenen Kontext und durch das Verstehen dieses Kontextes steigt die Relevanz Ihrer Ergebnisse. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Sprachen, einschließlich unserer universellen Standard-Teamabgleichsoption, um Ihre Suche so sprachspezifisch (oder sprachunspezifisch) zu machen, wie Sie sie benötigen.

Wegbereiter

Angesichts des drohenden GSA-Endes suchen die Unternehmen nach Ersatz. Die Azusa Pacific University (APU) hat mit dem Elastic Site Search Service genau das gefunden, wonach sie gesucht haben. Nach der vollständigen Implementierung von Elastic Site Search in weniger als zwei Wochen, haben sie schnell festgestellt, dass sie mit dem Elastic Site Search Service ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis und ein besseres Erlebnis hatten als bei GSA. „Das ist für uns eine große Sache. Wir glauben, dass wir dem Anwender jetzt einen hochwertigeren Service bieten“, sagte Dustin Reynolds, Assistant Director of Digital Marketing bei APU.

So lässt sich Ihr Crawler von GSA in nur 4 einfachen Schritten zu Elastic Site Search migrieren

Ganz gleich, ob Sie von Google Site Search oder Google Search Appliance migrieren, die Schritte sind einfach:

  1. Konto erstellen – wir bieten eine 14-tägige kostenlose Testphase, sodass Sie ein echtes Gefühl für unser Produkt bekommen können, bevor Sie den Vertrag abschließen.
  2. Daten indexieren – Elastic Site Search unterstützt sowohl einen Web-Crawler als auch eine gut dokumentierte API zum Indexieren Ihrer Daten. Standardmäßig indexiert Elastic Ihre gesamte Website. Sie können jedoch Elemente, wie Domänenpfadausschlüsse, robots.txt-Regeln und Meta-Tags zur individuellen Anpassung Ihres Crawls verwenden. Bei Verwendung der API haben Sie die volle Kontrolle darüber, wann und wie Ihre Daten indexiert werden – und können so auch Inhalte aus anderen Inhaltsquellen, wie Datenbanken, indexieren. Wenn Sie bei den ersten Schritten Hilfe brauchen, stehen wir Ihnen bei Ihrer Migration gern zur Seite.
  3. Suchergebnisse individuell anpassen – mit Elastic Site Search können Sie Ihre Suchergebnisse mit Ergebnisrankings, Gewichtungen und Synonymen anpassen.
    • Ergebnisrankings – passen Sie Ihre Ergebnisse über die Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche auf Abfragebasis an. Dies bedeutet, dass Sie auch vorhandene Ergebnisse in vollem Umfang neu bestellen können.


    • Gewichtung – legen Sie mit einer einfachen Schieberegler-Benutzeroberfläche mehr Gewicht auf bestimmte Bereiche Ihres Suchrelevanzalgorithmus. Nach dem Einstellen Ihrer Gewichtungen können Sie Ihre Änderungen direkt am Admin-Dashboard testen und sie dann entweder der Produktion bereitstellen oder Ihre Standardeinstellungen wieder herstellen.
    • Synonyme – erstellen Sie Begriffssätze, die zu Suchzwecken gleich behandelt werden (Auto = Fahrzeug).
  4. Suchinterfaces – wie in unserem Blog-Posting, Wie erstelle ich eine Site Search-Benutzeroberfläche, bereits erwähnt, ist ein leistungsstarkes Such-Backend ohne eine intuitive Benutzeroberfläche nutzlos. Wenn Sie Ihre Daten mit dem Web-Crawler indexiert haben, fügen Sie ihre Suchleiste mit dem Code, der Ihnen auf unserem Site Search Dashboard zur Verfügung gestellt wurde (ganz ähnlich der Implementierung in GSA), zu Ihrer Website hinzu. Wenn Sie Ihre Daten mit der API indexiert haben, ist der integrierte Standard-Installationscode nicht verfügbar, da er nicht mit benutzerdefinierten Dokumententypen funktioniert. Aber keine Angst – Sie können Ihre Suchleiste mit unseren jQuery-Such- und Autovervollständigungs-Bibliotheken implementieren, die in hohem Maß individuell gestaltete Implementierungen mit Funktionen, wie Facettierung, unterstützen.

Zu Ihren Diensten: GSA Migration Search-Experten

Wenn Sie derzeit ein GSA-Kunde sind, kann Ihnen unser dediziertes Suchexpertenteam bei der erfolgreichen Migration zu Elastic Site Search helfen. Wenn Sie ein GSA-Kunde und bereit für Ihre ersten Schritte mit Elastic Site Search sind, füllen Sie dieses Formular aus. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Sie möchten Elastic Site Search ausprobieren, bevor Sie sich an einen Experten wenden? Sie können sich für eine kostenlose Testphase anmelden oder am 7. November an unserem Webinar zum Thema GSA-Ersatz teilnehmen.