PRESS RELEASE

Elastic wurde in den „Magic Quadrant for Security Information and Event Management“ 2021 von Gartner aufgenommen

Dies ist das dritte Mal innerhalb von 12 Monaten, dass das Unternehmen in einem „Magic Quadrant“ von Gartner erwähnt wird
6. Juli 2021

Pressekontakte bei Elastic

Elastic Public Relations

PR-Team@elastic.co
MOUNTAIN VIEW, CA. -6. Juli 2021 -

Elastic (NYSE: ESTC) („Elastic“), das Unternehmen, das hinter Elasticsearch und dem Elastic Stack steht, hat heute bekanntgegeben, dass es im „Magic Quadrant for Security Information and Event Management (SIEM)“ 2021 von Gartner1 erwähnt wird. Den kostenlosen Bericht können Sie hier herunterladen.

Im Gartner-Bericht heißt es: „Security- und Risikomanagement-Verantwortliche wünschen sich verstärkt SIEM-Lösungen mit Funktionen zur Erkennung, Untersuchung und Bekämpfung von Angriffen sowie Compliance-Funktionen, müssen diesen Wunsch aber mit einem Verständnis der Ressourcen in Einklang bringen, die für solche Lösungen benötigt werden.“

Elastic Security nutzt die Geschwindigkeit und die Skalierbarkeit des Elastic Stack, um SIEM, Endpoint-Security und XDR auf einer zentralen Plattform zusammenzubringen – inklusive Erkennung und Vermeidung von Bedrohungen, für Analysten optimiertes Hunting und Incident-Response, Security-Analytics und Endpoint-Security im Cloud-Maßstab. Slack, Credit Suisse, University of Oxford, SoftBank und Tausende anderer Organisationen nutzen Elastic vertrauensvoll als Security-Management-Plattform.

Elastic ist der Überzeugung, dass seine Security-Lösung eine leistungsstarke und bewährte Alternative zu Legacy-SIEM-Produkten darstellt. Von diesen unterscheidet sie sich durch die folgenden Merkmale:

  • zentrale offene, flexible und erweiterbare Plattform, die SIEM-, Endpoint-Security- und XDR-Funktionen bietet, um Organisationen in die Lage zu versetzen, Angriffe zu vermeiden, zu erkennen und zu bekämpfen, bevor sie Schaden anrichten können
  • Beschleunigung der digitalen Transformation durch Skalierung auf einer Plattform, die uneingeschränkte Analysen erlaubt und mit der Security-Teams Daten aus allen Teilen ihres Technologie-Stacks nutzen können, einschließlich historischer Kontexte aus zurückliegenden Jahren – auch in Hybrid- und Multi-Cloud-Architekturen
  • Unterstützung durch eine vielfältige und lebendige Nutzer-Community, um Kunden dabei zu helfen, Barrieren für die Nutzung von Sicherheitsfunktionen zu überwinden und SecOps-Exzellenz zu erreichen
  • Funktionen zur Vorbeugung, Erkennung und Bekämpfung komplexer Angriffe durch Zentralisierung praxisrelevanter Daten und jahrelange Aufbewahrung dieser Daten für automatische oder von Analysten initiierte Analysen
  • Vereinfachung des Security-Stacks von Unternehmen durch einen zentralen Agent für Host-Inspektion und Datenerfassung, Malware-Bekämpfung und Ransomware-Vorbeugung

Die Bewertungen von Elastic Security auf Gartner Peer Insights lassen auf eine hohe Zufriedenheit der SIEM-Kunden schließen: Die Gesamtbewertung der Produkte des Unternehmens im SIEM-Markt liegt bei 4,7 von 5 (50 Bewertungen, Stand: 30. Juni 2021).

Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie den Bericht „Magic Quadrant for Security Information and Event Management“ 2021 von Gartner sowie den Blogpost zur Aufnahme von Elastic in den „Magic Quadrant for SIEM“ 2021 von Gartner.

Zitate:

  • „Elastic hat eine einzigartige Vision, wie SIEM funktionieren sollte: skalierbar, schnell und für alle Security-Analysten offen“, sagtNate Fick, General Manager, Security, Elastic. „Wir nehmen unsere Aufnahme in den ‚Magic Quadrant‘ als Bestätigung für unsere differenzierte Herangehensweise an die Bereitstellung einer vereinheitlichten Security-Lösung, die unerreichte Benutzerfreundlichkeit mit ausgereiften Threat-Hunting-Funktionen und flexibler Abrechnung auf der Basis der genutzten Ressourcen verbindet.“

[1] Gartner, „Magic Quadrant for Security Information and Event Management“, Kelly Kavanagh, Toby Bussa, John Collins, Juni 2021

Gartner-Disclaimer:

Gartner spricht keine Empfehlung für die in seinen Forschungsberichten erwähnten Hersteller, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät Technologienutzern nicht, sich nur für die Hersteller mit der höchsten Bewertung oder einer anderen Kennzeichnung zu entscheiden. Die Forschungsberichte geben die Meinungen der Forschungsteams von Gartner wieder und dürfen nicht als Tatsachenbehauptungen aufgefasst werden. Gartner gibt in Bezug auf seine Forschungsergebnisse keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Gewährleistung der Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck.

Bewertungen auf Gartner Peer Insights zeigen die subjektiven Meinungen von Endnutzern, die auf deren eigenen Erfahrungen basieren. Sie geben nicht die Ansichten von Gartner oder seinen Tochterunternehmen wieder.

Über Elastic

Elastic ist ein Search-Unternehmen, in dessen DNA das Motto „kostenlos und offen“ eingebrannt ist. Die Produkte und Lösungen von Elastic sind so gestaltet, dass sie jedem einen schnellen und reibungslosen Start ermöglichen. Elastic bietet drei Lösungen für Enterprise Search, Observability und Security, die auf einem gemeinsamen Technologie-Stack basieren, der sich überall bereitstellen lässt. Ob es um das Finden von Dokumenten, das Überwachen von Infrastrukturen oder die Jagd auf Bedrohungen geht – mit Elastic werden Daten jeder Menge in Echtzeit nutzbar. Tausende Organisationen weltweit, darunter Cisco, eBay, Goldman Sachs, Microsoft, The Mayo Clinic, NASA, The New York Times, Wikipedia und Verizon, nutzen Elastic zur Unterstützung missionskritischer Systeme. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und beschäftigt Mitarbeiter in der ganzen Welt. Seine Aktien werden an der New Yorker Börse unter dem Symbol „ESTC“ gehandelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter elastic.co/de.

###

Elastic und zugehörige Marken, Waren- und Dienstleistungszeichen sind Marken oder eingetragene Marken von Elastic N.V. und seinen Tochterunternehmen. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.