Eine Einführung in den ELK Stack für Logs und Server Metriken

19. Juli 2018

14:00 Uhr

Durch die Kombination von Elasticsearch, Logstash und Kibana (der ELK Stack wird jetzt Elastic Stack genannt) hat Elastic einen End-to-End-Stack erstellt, der aus nahezu jeder Quelle von strukturierten und unstrukturierten Daten aussagekräftige Erkenntnisse in Echtzeit liefert. Entwickelt und unterstützt von den Entwicklerndieser Open-Source-Produkte, macht der Elastic Stack das Suchen und Analysieren von Daten einfacher als je zuvor. Tausende von Unternehmen weltweit verwenden unsere Produkte für eine Vielfalt an geschäftskritischen Funktionen.

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie den Elastic Stack zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Highlights:

  • Ein Überblick über die wichtigsten Features des ELK Stacks (Elasticsearch, Logstash, Kibana) und Beats
  • Nutzung des ELK Stacks als End-to-End-Lösung zur Analyse, Protokollierung, Suche und Visualisierung
  • Wie Logstash- und Beats-Module eine sofortige Analyse, Indexierung und Visualisierung gängiger Dateiformate ermöglichen
  • Warum Sie Ihre Server Metrikenin Elastic einbinden sollten
  • Eine Demo des Elastic Stack
Sich anmelden um das Video anzusehen

Wir schicken Ihnen zudem relevante Informationen, die von Interesse sein könnten.

Felix Rössel

Felix arbeitet bei Elastic als Solutions Architect. Er berät und unterstützt bei der Entwicklung von Lösungen auf der Basis des Elastic Stacks und anderer Open Source Technologien. Er hat mit 12 Jahren angefangen zu programmieren und hat mittlerweile bereits bei der Umsetzung vieler großer IT Projekte mitgewirkt.