Kostenlose Elastic-Schulungen

„Quick Start“-Schulung zu APM

In dieser dreiteiligen „Quick Start“-Reihe erfahren Sie, wie Sie mit Elastic Cloud APM-Traces aus Ihren Anwendungen streamen, aufrufen und analysieren können. APM-Traces sind, zusammen mit Logdaten und Metriken, eine entscheidende Komponente für die Schaffung von zentralisierter Observability in Ihrem Ökosystem. Es wird erläutert, was APM ist, wie Sie APM-Daten in Elastic streamen und wie Sie APM-Daten visualisieren können.

videoImage

Jetzt sind Sie an der Reihe

Jetzt wird es Zeit, das, was Sie im „Quick Start“-Video gelernt haben, selbst praktisch anzuwenden. Unten erfahren Sie, wie das geht. Wenn Sie noch keine eigene Elastic Cloud-Instanz haben, können Sie Elastic Cloud 14 Tage lang kostenlos ausprobieren.

  • Schritt 1

    1. Erstellen Sie ein neues Elastic Observability-Deployment auf Elastic Cloud.
    2. Gehen Sie zum neuen Deployment und starten Sie Kibana.
  • Schritt 2

    1. Laden Sie die Demo-Anwendung herunter und kompilieren Sie sie (oder verwenden Sie Ihre eigene Anwendung).
    2. Befolgen Sie die Einrichtungsanleitung, um Ihre Anwendung mit Elastic APM zu konfigurieren.
    3. Generieren Sie mit Ihrer Anwendung Daten, die an Ihr Deployment gesendet werden sollen.
  • Schritt 3

    1. Gehen Sie zu Ihrem Deployment und starten Sie die Elastic APM-App.
    2. Visualisieren Sie die generierten Daten mithilfe der Elastic APM-App in Kibana.