icon

Functionbeat (Beta)

Beats

Serverloser Shipper für Cloud-Daten

Als Funktion in der FaaS-Plattform (Function-as-a-Service) Ihres Cloud-Anbieters bereitgestellt, können Sie mit Functionbeat Daten aus Ihren Cloud-Diensten sammeln, versenden und überwachen.

Produkt-Updates erhalten

NeuFunctionbeat ist der neue serverlose Shipper für Ihre Cloud-Daten.

Deployment mit nur einem Befehl

Serverlose Architekturen ermöglichen die Bereitstellung von Code, ohne dass dafür irgendwelche Software oder Hardware eingerichtet und verwaltet werden muss. Mit Functionbeat lässt sich Ihre Cloud-Infrastruktur ähnlich einfach überwachen. Functionbeat kann als Funktion in Ihrem serverlosen Framework, zum Beispiel AWS Lambda, bereitgestellt werden und dort Metriken und Logs von Ihren Cloud-Diensten sammeln und sie anschließend zur zentralisierten Analyse der Daten in den Elastic Stack einspeisen.

Ingestieren von Daten aus CloudWatch-Logs und Amazon SQS

Functionbeat kann als serverloser Shipper Daten-Streams aus Amazon CloudWatch-Logs und dem Amazon Simple Queue Service (SQS) direkt an den Elastic Stack übertragen, wo sie dann zusammen mit allen anderen Daten zum Monitoring bereitstehen. Auf diese Weise können Sie unter anderem Informationen zur Ressourcennutzung erhalten, die Leistung von Apps überwachen und dafür sorgen, dass Cloud-Angebote reibungslos laufen.

Daten an Elasticsearch senden und in Kibana visualisieren

Functionbeat ist Bestandteil des Elastic Stack – die nahtlose Zusammenarbeit mit Elasticsearch und Kibana ist also garantiert. Egal, ob Sie Ihre Metriken mit Ingest Node umwandeln oder anreichern, in Elasticsearch mit den Analyse-Tools herumspielen oder in Kibana Dashboards einrichten und teilen möchten – mit Functionbeat senden Sie Ihre Daten ganz leicht dorthin, wo sie benötigt werden.

Functionbeat einrichten und loslegen

Starten Sie Functionbeat und profitieren Sie von einfacher Überwachung Ihrer Cloud-Daten.

Herunterladen

Kostenlos.