Elastic bringt die Version 6.0 mit neuen Funktionen für die Verwaltung und den Betrieb des Elastic Stack heraus

Elastic erreicht Meilenstein von 150 Millionen Produkte-Downloads

Mountain View, Kalifornien, und Amsterdam, Niederlande 14. November 2017

Elastic, das Unternehmen hinter Elasticsearch und dem Elastic Stack, gab heute die allgemeine Verfügbarkeit seiner Version 6.0 bekannt. Der Elastic Stack ist die am meist verwendete Sammlung von Open-Source-Produkten (mit mehr als 150 Millionen Downloads seit 2012) für die Lösung von geschäftskritischen Anwendungsfällen wie Suche, Protokollierung, Sicherheit, Metriken und Analyse. Die Version 6.0, verfügbar für die On-Premise-Angebote von Elastic und in der Elastic Cloud, umfasst neue Funktionen, die Organisationen dabei unterstützen, den Elastic Stack zu verwalten, einzurichten und zu betreiben. Hinzu kommen neue Funktionen für einen barrierefreien Zugriff auf Kibana sowie Leistungsverbesserungen in puncto Datenverarbeitung zur Speicheroptimierung und Kostenreduzierung.

"Ich möchte unserer gesamten Benutzer-Community und unseren Kunden dafür danken, dass sie uns immer antreiben unsere Produkte zu verbessern und einen echten Beitrag zu unseren Releases leisten“, sagt Shay Banon, Gründer und CEO von Elastic. "Die Version 6.0 bringt unseren gesamten Stack auf eine ganz neue Ebene mit vielen neuen Funktionen zur Visualisierung von Daten, der Verwaltung von Elastic-Stack-Deployments, dem Aktualisieren zwischen Versionen und der Aufnahme von Daten aus neuen Quellen.“

Elasticsearch

  • Einfachere Upgrades für die Migration zwischen verschiedenen Hauptversionen
  • Neues Framework für die operationsbasierte Datenreplikation zur schnellen Replication
  • Neue Möglichkeiten zum effektiven Speichern von Sparse-Feldern, die die Speicherkosten senken
  • Sortierung Sortierung zur Indexzeit für schnellere Ausführung von sortierten Queries
  • Verteilte Ausführung von Watches für eine bessere Kontrolle und Leistung in großem Umfang (X-Pack)
  • Neue Sicherheits-Defaults für eine fuer eine erhoehte Sicherheit in der Standardkonfiguration (X-Pack)

Kibana

  • Vollbild-Modus für Dashboards; kein Pixel bleibt ungenutzt
  • Verbesserung bei der Barrierefreiheit wie z. B. Farbkontrast, Unterstützung für Screenreader und Navigation per Tastatur
  • Kuery, eine neue Query-Sprache, die die Kibana-Suchleiste noch mächtiger macht
  • Export von Kibana-Suchergebnissen in CSV-Dateien mit nur einem Klick (kostenlos in X-Pack Basic)
  • Graphischer Upgrade-Assistent zur Vereinfachung Ihrer Migration (kostenlos in X-Pack Basic)
  • Dashboard-Only-Modus für das sorgenfreie Teilen Ihrer Dashboards (X-Pack)
  • Neue Alerting-Funktionen zur einfachen Erstellung und Verwaltung von schwellenwertbasierten Benachrichtigungen (X-Pack)
  • Automatische E-Mail-Benachrichtigungen zur Überwachung Ihres Elastic Stack (X-Pack)

Beats

  • Auditbeat, ein neuer Beat für die Aufnahme von komplexen Daten aus dem Linux-Audit-Framework
  • Verbesserte Überwachung für Docker- und Kubernetes-Deployments
  • Metricbeat-Module: RabbitMQ, Aerospike, Memcached, Dropwizard, vSphere
  • Filebeat-Module: Redis, ICINGA

Logstash

  • Migrationstool zur einfachen Konvertierung von Ingest-Node-Pipelines in Logstash-Konfigurationen
  • Ausführen und Verwalten mehrerer Logstash-Pipelines
  • Pipeline-Viewer, eine bessere Möglichkeit für die Anzeige und Überwachung Ihrer Logstash-Pipelines (Kostenlos in X-Pack Basic)
  • Neue zentrale Verwaltungsoberfläche zur Erstellung und Verwaltung mehrerer Logstash-Pipelines an einem einzigen Ort (X-Pack)

Elastic Cloud Enterprise

  • Elastic Cloud Enterprise (ECE) 1.1: Unterstützung für 6.0, Offline-Installation und neue Funktionen für die Vereinfachung von Bereitstellung, Verwaltung und Überwachung

Mehr erfahren

Über Elastic

Elastic entwickelt Software, um Daten für Such-, Logging-, Sicherheits- und Analytikanwendungsfälle in Echtzeit besser nutzbar zu machen und zu skalieren. Das 2012 gegründete Unternehmen entwickelt die Open-Source-Lösung Elastic Stack (Elasticsearch, Kibana, Beats und Logstash), X-Pack (kommerzielle Funktionen) und Elastic Cloud (gehostetes Angebot). Bisher wurden die Produkte insgesamt über 150 Millionen Mal heruntergeladen. Elastic wird von Benchmark Capital, Index Ventures und NEA durch Investitionen in Höhe von über 100 Mio. USD unterstützt und beschäftigt über 600 Mitarbeiter in 30 Ländern. Weitere Informationen gibt es unter elastic.co/de.

###

Pressekontakte bei Elastic

EMEA
Rory MacDonald
Age of Peers Ltd for Elastic
rory@ageofpeers.com
+44 (0)7899 965232
AMER
Michael Lindenberger
Reidy Communications for Elastic
michael@reidycommunications.com