Elasticsearch Service

Verwaltetes Elasticsearch und Kibana auf AWS, Microsoft Azure und Google Cloud

Nutzen Sie den offiziellen Elasticsearch Service, entwickelt und betrieben von den Machern von Elasticsearch. Richten Sie ein Deployment mit vollem Funktionsumfang beim Cloudanbieter Ihrer Wahl ein.

Probieren Sie Elastic Cloud 14 Tage kostenlos aus – keine Kreditkarte erforderlich.
Oder abonnieren Sie den Dienst über den AWS Marketplace, den Azure Marketplace oder den Google Cloud Marketplace.

Richten Sie den Elasticsearch Service in der Elastic Cloud ein – ein paar Klicks genügen.

Video ansehen

Inwiefern unterscheidet sich unser Elasticsearch Service von dem Amazon-Service? Es gibt eine Reihe von Unterschieden.

Vergleich: OpenSearch und Elasticsearch

Erkunden Sie Elastic App Search für Websites, Mobilgeräte-Apps, SaaS-Apps, Geodatensuche und mehr.

Mehr erfahren

Neu

PCI-Zertifizierung hilft bei der Einhaltung der Compliance. Außerdem profitieren Sie vom Zugriff auf die neusten Microsoft Azure-VM-Typen.

Verwaltetes Elasticsearch

Verwaltetes Cloud-Erlebnis, entwickelt und verwaltet von Elastic

Als Macher von Elasticsearch werten wir Ihre Cluster in der Cloud mit unseren Features, unserem Support und unseren Security-Features auf. Nutzen Sie unsere speziell für Ihren Anwendungsfall erstellten Lösungen für das Durchsuchen, Analysieren und Visualisieren aller beliebigen Datentypen.

Enterprise Search

Enterprise Search

Erstellen Sie leistungsfähige, moderne Sucherlebnisse für Ihren Arbeitsplatz, Ihre Website oder Ihre Anwendungen.

Observability

Observability

Vereinheitlichen Sie Logdaten, Metriken und APM-Traces in beliebigem Umfang mit einem einzigen Stack.

Security

Security

Nutzen Sie umfassende Funktionen zur Vorbeugung, Erfassung, Erkennung und Bekämpfung von Bedrohungen für Ihr Unternehmen.

Elastic Stack

Elastic Stack

Durchsuchen, analysieren und visualisieren Sie Daten zuverlässig und sicher in Echtzeit. Weitere Informationen.

Anerkannt, genutzt und geliebt von

Einfache Verwaltung

Upgrades auf Mausklick und einfaches Skalieren

Verwalten Sie sämtliche Deployments in einer einzigen Konsole oder automatisieren Sie die Verwaltung mit unserer API, der Befehlszeile und unseren SDKs. Mit Upgrades per einfachem Mausklick können Sie ohne jede Downtime stets die neueste Version von Elasticsearch und Kibana installieren. Neue Features und Fehlerbehebungen stehen Ihnen sofort nach der Veröffentlichung zur Verfügung. Und mit Deployment-Vorlagen können Sie mühelos die besten Hardware- und Architekturprofile für Ihre Zwecke auswählen.

Aufwerten

Leistungsfähige exklusive Features

Von Sicherheit auf Dokumenten- und Feldebene bis hin zum Aufspüren von Anomalien mittels Machine Learning: Elastic bietet leistungsstarke (von Elastic entwickelte und gewartete) Features, mit denen sich Ihre Möglichkeiten mit Elasticsearch und Kibana deutlich erweitern.

Einige dieser Features stellen wir unten vor – aber es gibt noch viel, viel mehr zu entdecken.

Maßgeschneidert

Einfaches Anpassen

Fügen Sie Machine Learning hinzu, skalieren Sie eine Heiß-Warm-Architektur für einen Logging-Anwendungsfall, sorgen Sie für Hochverfügbarkeit Ihrer Deployments und mehr. Mit Elastic Cloud müssen Sie sich nicht zwischen Leistung und Anpassbarkeit entscheiden.

Screenshot

Private Tier

Ausführung in dedizierten VPCs

Stellen Sie Ihre Cluster in einer dedizierten Umgebung auf Hosts bereit, die exklusiv von Ihnen genutzt werden. Anschließend können Sie mithilfe von Peering-Optionen wie AWS PrivateLink eine Verbindung zu Ihrer dedizierten VPC herstellen, ohne unsichere Internetverbindungen nutzen zu müssen.

Mehr erfahren

Illustration

Für den Einsatz bei US-Behörden zugelassen

FedRAMP-autorisiert

Unser Dienst ist FedRAMP-autorisiert und hat die Einstufung „Moderate Impact“ erhalten. Er kann auf AWS GovCloud (US) bereitgestellt werden. Nutzer in US-Behörden aller Ebenen (Federal, States und lokal) sowie in höheren Bildungseinrichtungen sowie Nutzer mit amtlichen Daten können sich registrieren und sich einloggen.

Ist dies derselbe Service wie der Elasticsearch Service von Amazon?

Nein. Unser Elasticsearch Service ist das einzige offizielle verwaltete Elasticsearch-Angebot auf AWS mit exklusiven Features, wie Machine Learning und Support. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Seite Vergleich: OpenSearch und Elasticsearch.

Für alle Nutzer entwickelt

Egal ob Sie Ihren ersten Elasticsearch-Knoten einrichten oder Ihr vorhandenes Deployment skalieren möchten, bei den leistungsstarken Features des offiziellen Elasticsearch Service ist sowohl für Anfänger als auch für Experten etwas dabei.

Flexible Bereitstellung

Mit unserer REST API können Sie gängige Aufgaben und Workflows automatisieren, um bei der Verwaltung Ihrer Deployments Zeit zu sparen. Und unsere Befehlszeilenschnittstelle hilft beim mühelosen Erstellen, Verwalten und Skalieren Ihres Deployments.

Einfach und nutzerfreundlich

Zusätzliches Plus: Kleine Vorteile mit großer Wirkung

Manchmal sind es die kleinen, unscheinbaren Vorteile im Hintergrund, die einen großen Unterschied machen. Erfahren Sie mehr über die Vorteile unseres verwalteten Dienstes und darüber, was wir unter Geteilter Verantwortung verstehen.

Backups

Backups

Wir kümmern uns um Snapshots, damit Sie die Gewissheit haben, dass Ihre Daten sicher sind.
Sofortige Benachrichtigung bei Problemen

Sofortige Benachrichtigung bei Problemen

Bei Netzwerk- oder Hardware-Problemen wird unser Elastic-Engineering-Team sofort benachrichtigt und kann eingreifen.

Wir lassen Sie nicht allein

Wir lassen Sie nicht allein

Die gleichen Leute, die auch den Elastic Stack entwickeln, helfen Ihnen mit ticket- oder SLA-basiertem Support bei Ihren Fragen und Problemen weiter.

CLOUD MARKETPLACE

Elasticsearch Service mit flexiblen Kaufoptionen

Sie können Abonnements direkt in der Elastic Cloud-Konsole erwerben und Ihre Abonnementstufe nach Bedarf ändern. Oder Sie erwerben den Elasticsearch Service im AWS Marketplace, im Google Cloud Marketplace oder im Microsoft Azure Marketplace und konsolidieren Ihre Abrechnung für all Ihre Cloud-Ausgaben und rechnen Ihre Kosten auf Ihre bestehenden Cloud-Ausgabeverpflichtungen an.